ctrlX IPC

Industrie PC-basierte Automation für smarte Prozesse

Die Zukunft ist smart. Das gilt auch in der Industrie und anderen Segmenten, die zunehmend auf Digitalisierung setzen. Hier sind die Intelligenz und Effizienz von Systemen elementar. Anspruchs­volle Prozesssteuerungen und Technologien wie Edge Computing erfordern jedoch hohe Leistungsreserven. Bosch Rexroth stellt diese mittels ctrlX IPC flexibel und skalierbar bereit – auch für High-End-Anwendungen.

Offenheit und Vernetzung sind zentrale Vorteile der Automatisierungsplattform ctrlX AUTOMATION von Bosch Rexroth – so auch beim Industrie PC. Das IPC-Portfolio kann einfach auf die Funktionen der Software- und Engineering-Toolbox ctrlX WORKS zugreifen. Dies ermöglicht einfaches, App-basierendes Engineering. Außerdem lassen sich die Industrie PCs einfach mit ctrlX HMI kombinieren, was die intuitive Bedienung von Maschinen unterstützt. Das Portfolio umfasst Web Panels, Panel PCs oder große stationäre Displays mit bis zu 24"-Bildschirmdiagonale.

Die Möglichkeiten sind dabei so individuell wie die Anforderungen des Anwendenden. Durch eine Vielzahl an Erweiterungsoptionen sowie zahlreiche Schnittstellen lassen sich die IPC exakt auf die Bedürfnisse zuschneiden. Standardkomponenten oder Open-Source-Software von Drittanbietern bieten zusätzliche Flexibilität und Freiräume.

Mit ctrlX IPC sind Unternehmen beispielsweise für die Bewältigung des zunehmenden Datenaufkommens im Rahmen von Industrie 4.0 durch ein starkes Edge-Computing gerüstet: Daten werden mit leistungsfähigen Industrie PCs an der Edge dezentral verarbeitet, bevor sie in das Leitsystem, die Cloud etc. übertragen werden. ctrlX IPC nutzt die neuen Möglichkeiten, mit Edge-Computing Prozesse und Zustände zu überwachen und zu optimieren.

Mit dieser Gesamtlösung eines hochmodernen Industrie PC sind Flexibilität und Zukunftssicherheit gegeben. ctrlX IPC steht für: leistungsstarkes Edge-Computing, Offenheit und Best-in-Class Customer Design.

ctrlX IPC – Jetzt bestellen!

Das ctrlX IPC-Portfolio ist verfügbar. Bitte wenden Sie sich zur Bestellung an den zuständigen Vertrieb. Ihren Ansprechpartner finden Sie über den Contact Locator.

Contact Locator

Die Highlights von ctrlX IPC auf einen Blick:

Edge-Computing für die leistungsstarke Datenverarbeitung

  • Hohe Datentransferraten und Datenfilterung direkt an der Edge
  • Sichere Verbindung zur IT-Kontrollebene
  • Stabilität und Geschwindigkeit der Datenübertragung
  • Effiziente Visualisierung und Simulation von Maschinenprozessen
     

Offene und modulare Plattform

  • Integration von Software und Open-Source-Software
  • Betriebssystem: Windows 10 IOT Enterprise
  • Erweiterbar mit Standard-Hardware-Optionen
  • Anpassung von Massenspeicher, Speicher und Schnittstellen möglich
  • Einbindung von Drittanbieter-Software möglich
  • CPU-Skalierung: Intel ATOM bis Core i7
  • Integration von Standard-Bibliotheken aus dem CoDeSys Store

Flexible Architekturen für ein breites Anwendungsspektrum:

  

Edge-Computing und starke IPC-Hardware: Höchst belastbar für immense Datenmengen

Ein besonderes Merkmal von ctrlX IPC ist das leistungsstarke Edge-Computing. Die Datenfilterung findet hier direkt am Rand (Edge) statt, so dass selbst bei hohen Datentransferraten von Cloud Computing und bei großen Datenmengen keine Überlastung gegeben ist. Dies sind beste Voraussetzungen für die Umsetzung smarter Prozesse.

Die Komponenten sind dabei einfach an die Prozessebene anzubinden. Der Industrie PC bildet außerdem die ideale Schnittstelle zwischen Feldebene und Cloud oder Leitebene und sorgt für die zuverlässige und sichere Übertragung großer Datenmengen.

Auch die Hardware von ctrlX IPC bringt Bestleistungen: dank moderner Intel CPUs ermöglicht sie rechenstarke Datenverar­beitung und skalierte Performance ­– von der Einstiegsebene bis zur High-End-Datenverarbeitung im Feld.

„Klassenbester“ in Design und Einsatz

Einfacher geht’s nicht: Die ctrlX IPC-Komponenten sind gezielt für die Eine-Person-Montage ausgelegt. Und was einfach ist, kann gleichzeitig das Beste seiner Art sein: Die Best-in-class-Design-Lösungen reichen vom Kundendesign auf Anfrage bis hin zu Sonderlösungen. So erhält jede:r Kund:in den passenden „Maßanzug“ für seine Anforderungen. Das System kommt dabei mit wenigen Komponenten aus und weist ein platzsparendes Design mit geringer Einbautiefe auf.

Mit dem Portfolio der Industrie PCs sind verschiedenste Use Cases abbildbar: als eigenständige Geräte, zur Visualisierung bis hin zu integrierten Soft-Features für den übergreifenden Einsatz. ctrlX IPC ermöglicht modernes Operating und Visualisierung sowohl bei kompakten als auch komplexen Maschinen und Anlagen. Die innovative Bedienoberfläche gibt zu jeder Zeit einen perfekten Überblick über den Status-quo und sorgt damit für eine optimale User Experience.

Flexibel erweiterbares und (zukunfts-)sicheres Kommunikationstalent

ctrlX IPC wächst mit seinen Aufgaben – heute und in Zukunft. So lässt sich der Industrie PC bedarfsgerecht modular mit Hardware und Software erweitern, was den Anwendenden Zukunftssicherheit gibt, da sie immer gemäß ihren Anforderungen und auf dem neusten Stand agieren können. Dieser Aspekt wird durch die Tatsache unterstrichen, dass das System CoDeSys-kompatibel ist. Die Vielzahl an Erweiterungsoptionen zeigt sich u.a. bei der Kommunikation. Denn für diese stehen zahlreiche kabelgebundene Schnittstellen zur Verfügung: Gbit LAN/, RS-232, RS-422/485, sowie 16 digitale Eingänge und acht digitale Ausgänge. Die Hardware-Erweiterungen sind mit PCIe und Mini PCIe Einsteckplätzen möglich.

Dank der offenen Betriebssysteme Windows 10 IoT und Linux können die Nutzenden die IPC flexibel für jegliche Anwendung optimieren.

In die Zukunft wurde auch in puncto Verfügbarkeit gedacht: Das Portfolio von ctrlX IPC ist für die raue Industrieumgebung optimiert und gewährleistet durch wartungsfreie Hardware ohne Batterien und Lüfter eine hohe Langzeitverfügbarkeit. Die Industrie PCs weisen dabei nur eine geringe Verlustleistung auf – das Hardware-Design folgt dem Kühl­konzept der lüfterlosen Kühlung nur per Konvektion. Somit ist die lange und störungsfreie Betriebsdauer von ctrlX IPC gesichert.

Das anspruchsvolle industrielle Umfeld verlangt dabei jederzeit Sicherheit, innen wie außen. Die Hardware ist daher robust gegenüber Stößen und Vibrationen und bietet eine hohe EMV-Festigkeit. Aus diesem Grund eignet sie sich für den industriellen Indoor-Einsatz in nahezu jeder Anwendung und Umgebung.

Die integrierte Security-Infrastruktur TPM2.0 gibt die Möglichkeit, die Applikation zu schützen. Alle IPCs enthalten standardmäßig mit der Auslieferung eine Software zur Datensicherung und -wiederherstellung.

Somit können Anwendende mit ctrlX IPC sicher die digitale Transformation in der Industrieautomatisierung gestalten.

Technische Daten ctrlX IPC

Technische Daten – ctrlX IPC

Leistungsdaten

Prozessor, RAM, Betriebssystem

Typ PR21 PR31 PR4x
CPU Intel Atom E3815; 1,46 GHz Intel Atom x5-E3940; 1,6 GHz Intel Core i3-6100U; 2,3 Ghz
Intel Core i5-6300U; 2,4 Ghz
Intel Core i7-6600U; 2,6 Ghz
RAM 4 GB 4 GB
optional 8 GB
8 GB
optional 16 GB
Betriebssystem Linux Ubuntu Core Windows 10 IoT Enterprise Windows 10 IoT Enterprise

Hardware

Typ PR21 PR31 PR4x
PCI/PCle Steckplätze - - 1 x Half-Size PCIe
Mini-PCle Steckplätze 1 x Full-Size mSATA 1 x Full-Size 2 x Full-Size
Flash-Speicher 32 GB, eMMC optional M.2-Flash + CFast-slot optional M.2-Flash + CFast-slot
SSD-Speicher optional 64 GB
oder 256 GB
64 GB
optional 256 GB
64 GB
optional 256 GB
oder 2 x 256 GB RAID
HDD-Speicher - 320 GB 320 GB
optional 2 x 320 GB RAID

Schnittstellen

Typ PR21 PR31 PR4x
Ethernet 2 x Gbit
optional 2 x Gbit
2 x Gbit 3 x Gbit
USB-Host 1 x USB 3.0
optional 3 x USB 2.0
2 x USB 2.0
2 x USB 3.0
2 x USB 2.0
2 x USB 3.0
Video Interface 1 x HDMI DisplayPort, optional CDI+ LongDistanceVideo 100 m, single cable DisplayPort, optional CDI+ LongDistanceVideo 100 m, single cable
Serielle Schnittstelle optional 2 x RS232/422/485 1 x RS232
1 x RS232/422/485
1 x RS232
1 x RS232/422/485
Audio-Schnittstelle - Line out Line out

Elektrische Daten

Typ PR21 PR31 PR4x
Versorgungsspannung 24 V DC, -20/+25 % 24 V DC, -20/+25 % 24 V DC, -20/+25 %
Max. Leistungsaufnahme 20 W 19,2 W 70 W
EMV Klasse A Klasse A Klasse A
Pufferung RTC Interne Batterie Interne Batterie Interne Batterie

Mechanische Prüfungen

Typ PR21 PR31 PR4x
Vibrationsfestigkeit 2 g 2 g (0,3 g mit HDD) 2 g (0,3 g mit HDD)
Schockfestigkeit 10 g 10 g 10 g

Allgemeine Daten

Typ PR21 PR31 PR4x
Umgebungstemperatur (Betrieb) +0 ... +50 °C +0 ... +55 °C +0 ... +55 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -20 ... +70 °C -20 ... +60 °C -20 ... +60 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) - 85 % (bei 40 °C, nicht kondensierend) 85 % (bei 40 °C, nicht kondensierend)
Montage Hutschienenmontage Wandmontage Wandmontage
Kühlung Konvektion (lüfterlos) Konvektion (lüfterlos) Konvektion (lüfterlos)
Schutzart-Gesamt IP 20 IP 20 IP 20
Abmessungen
Typ PR21 PR31 PR4x
A - 50 mm 83 mm
A1 30 mm - -
A2 1 mm - -
B 100 mm 312 mm 312 mm
C - 181 mm 186 mm
C1 70 mm - -
C2 9 mm - -
C3 2,5 mm - -

PR21

PR31 und PR4x

Mehr Informationen zu ctrlX IPC

Jetzt erhältlich –
ctrlX AUTOMATION das Magazin!

Der Titel "We´re open" bringt es auf den Punkt. Erfahren Sie wie sich ctrlX AUTOMATION von der offenen Plattform zum industriellen Ökosystem entwickelt. Es erwarten Sie spannende Anwenderbeispiele, Partnerstatements und alle Neuheiten rund um ctrlX AUTOMATION.

ctrlX AUTOMATION das Magazin anfordern!