Zurück

IoT-Anwendungen im Flow: mit der Node-RED-App

IoT-Anwendungsfälle nach dem Baukastenprinzip einfach umsetzen – dafür steht Node-RED, ein von IBM entwickeltes grafisches Entwicklungswerk­zeug. ctrlX AUTOMATION-Anwender profitieren von den Vorteilen der Open Source-Software. Das Node-RED-Framework ist nahtlos in das Ökosystem der Automatisierungsplattform integriert und zusätzlich an die Benutzer­verwaltung der ctrlX CORE angebunden. Zudem erhalten Anwen­der eigens erstellte Nodes für den Zugriff auf den ctrlX Data Layer. Die schnelle, intuitive Realisierung bedarfsgerechter IoT-Applikationen durch visuelle Programmierung ist einer der wesentlichen Effekte dieser Lösung.

Mit Node-RED lassen sich Hardware, Schnittstellen und Services im Sinne des Internet of Things (IoT) miteinander verbinden. Die Software nutzt dabei die visuelle Programmierung und verbindet Eingabe-, Ausgabe- und Verarbeitungs-Nodes zu einem Flow. Durch diese logische Verknüpfung können Dinge kon­trolliert und gesteuert sowie Programmabläufe realisiert werden.

Diese Vorteile können auch ctrlX AUTOMATION-Anwender einfach nutzen. Die Node-RED-App ist Bestandteil der Automatisierungsplattform und bildet hier ein zentrales Element als IoT-Gateway im Zusammenspiel mit dem ctrlX Data Layer, um die unterschied­lichsten Geräte anzubinden.

Somit besteht die Möglich­keit, Systeme mit den verschiedenen, über Node-RED bereitgestellten Protokollen zu erreichen. Dank zahlreicher Praxisbei­spiele und der intuitiven Handhabung ist die Lösung auch von unerfahrenen Anwendern einfach umsetzbar.

Breite Anwendungsmöglichkeiten für IoT-Use Cases

Neben der visuellen Flow-basierenden Pro­grammierung zur schnellen und einfachen Realisierung von IoT-Applikationen war die große Community hinter Node-RED, die eine Vielfalt von Funk­tionen über GibHub bereitstellt, ein Haupt­argument zur Integration in ctrlX AUTOMATION. So stehen Nutzern zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten zur Verfügung.

In Planung befindet sich außerdem bereits eine neue Ausbaustufe in der Pro­duktfamilie ctrlX IOT, die sich datenbank-basierend auf die Speicherung der mit Node-RED gewonnenen Daten konzentriert. Historische Daten dienen unter anderem dazu, um über die Vergleichbarkeit Mehrwerte zu schaffen. In Zukunft werden auch über das Partnerprogramm von ctrlX World weitere Apps hinzu­kommen, die Node-RED direkt nutzen werden oder im Zusammenspiel mit Node-RED weitere Use Cases ermöglichen.

Die Anwendungsszenarien sind vielfältig. So bietet beispiels­weise Prescient Devices, Inc. (PDI) in der ctrlX World eine Lösung zur schnellen IoT-Anwendungs­entwicklung. Mit dem Node-RED-basierten Prescient Designer können Anwender IoT/AI-Systeme entwerfen, simulieren, verteilen, betreiben und erweitern. So lassen sich tausende IoT-Geräte wie die ctrlX CORE an einer Stelle zentral in der Cloud programmieren. Der Programmcode wird dann einfach mit einem Klick an die Geräte übertragen. Dies ermöglicht Effizienz in Betrieb und Wartung.

Ob als Einstieg in die Welt des Internet der Dinge oder für anspruchsvolle Use Cases: Mit den Node-RED-Lösungen, die ctrlX AUTOMATION bereitstellt, lassen sich nach dem Baukastenprinzip mit wenigen Klicks Funktionen umsetzen und Verbindungen schaffen. So sind Unternehmen in der vernetzten Welt schnell handlungs- und wettbewerbsfähig.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen zu ctrlX AUTOMATION, dann kontaktieren Sie uns:

Kontakt aufnehmen

Thomas Maag

Game Changer
ctrlX AUTOMATION

 

Die Zukunft der Automatisierung - Teil 3

Die Industrie befindet sich – wie zahlreiche andere Branchen auch – inmitten eines Wandels. Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung bringen neue Technologien und Prozesse, aber vor allem viel Potenzial für Automatisierung und Optimierung mit sich.

Fordern Sie Ihr Whitepaper an!

Zurück