ctrlX AUTOMATION –
Two Steps Ahead

Automatisierung ohne Grenzen

ctrlX AUTOMATION überwindet die klassischen Grenzen zwischen Maschinensteuerung, IT-Welt und Internet der Dinge. Mit dem Echtzeitbetriebssystem Linux, durchgängig offenen Standards, App-Programmiertechnologie, webbasiertem Engineering und einer umfassenden IoT-Verbindung reduziert ctrlX AUTOMATION den Komponenten- und Engineering-Aufwand um 30 bis 50%.

  • Hohe Flexibilität: Durchgängige Offenheit in Hard- und Software
  • Einfach vernetzen und digitalisieren: App- und IoT-Technologie
  • Co-Creation: Eigenes Ökosystem mit Third-Party-Anbietern
  • 30 bis 50% weniger Komponenten- und Engineering-Aufwand

Lösungsportfolio

News & Stories

Steffen Winkler

Presse

Bosch Rexroth stellt ctrlX OS vor: Betriebssystem jetzt für Drittanbieter verfügbar

Bosch Rexroth geht den nächsten Schritt, was Freiheit und Offenheit betrifft: Das echtzeitfähige, Linux-basierte Betriebssystem, das bisher exklusiv auf der Steuerung ctrlX CORE zum Einsatz kam, ist nun als separate Lösung für das industrielle Umfeld verfügbar. ctrlX OS ist auf allen Ebenen, d.h. von der Feldebene bis in die Cloud, sowie auf unterschiedlichster Hardware einsetzbar.

Steffen Winkler

Presse

Bosch Rexroth setzt mit ctrlX FLOW6D neue Maßstäbe für Planarsysteme

Planarsysteme bieten ein enormes Potenzial für eine Vielzahl von Industriesegmenten. Mit ctrlX FLOW6D bringt Bosch Rexroth die berührungslose Hochleistungs-Beförderung und -Positionierung auf ein neues Level. Freischwebende Transport-Plattformen – Mover – werden auf einer horizontal, vertikal oder überkopf orientierten Arbeitsfläche bewegt. Jeder Mover agiert in sechs Freiheitsgraden mit hoher Geschwindigkeit und Präzision, ohne jegliche Reibung oder Verschmutzung.

Hans Michael Krause

Presse

Salesforce und SICK treten ctrlX World von Bosch Rexroth bei

Bosch Rexroth hat mit ctrlX AUTOMATION eine Automatisierungswelt geschaffen, in der das Fachwissen von Unternehmen aus unterschiedlichen Domänen im Sinne der Co-Creation vereint wird. Mehr als 60 Drittanbieter haben sich der Partnerwelt schon angeschlossen – jüngst auch Salesforce und SICK.