Montagelinien

Automatisierte Montagelinie: Enabler für die Fabrik der Zukunft

Lean Manufacturing ist eine wichtige Stellschraube in der Fabrik der Zukunft. Um eine schlanke Fertigungsstrategie umsetzen zu können, nimmt die Automatisierung in der Montage einen immer größeren Stellenwert ein. Eine automatisierte Montagelinie entlastet Mitarbeitende, senkt Stückkosten und steigert die Qualität sowie Produktivität, sodass Aufwand und Nutzen in einem wirtschaftlichen Verhältnis zueinanderstehen. Für die Automatisierung in der Montage gibt es jedoch keine pauschalen Lösungen für alle Anwendungsfälle, hier sind individuelle Bausteine gefragt, die synergetisch ineinandergreifen.

Ob für die automatisierte Montagelinie, autarke Module oder integrierbare Subsysteme – es braucht modular zusammenstellbare Lösungen, die eine hohe Wirtschaftlichkeit und Zukunfts­sicherheit ermöglichen. Bosch Rexroth bietet alle Komponenten für die Montageautomati­sierung. Mit ctrlX AUTOMATION stehen entsprechende Hard- und Software sowie Services zur Verfügung. Kern ist eine leistungsstarke kompakte Steuerung – antriebsbasiert oder als Embedded-Steuerung einsetzbar. Diese ist App-basierend ausgelegt und kann somit skalierbar um Funktionen, zum Beispiel im Bereich Motion und Robotik erweitert werden. Flexible Schnittstellen und IoT-Integration ermöglichen die Vernetzung, die in der Fabrik der Zukunft unabdingbar ist. Durch die radikale Offenheit der Lösungen aus der ctrlX AUTOMATION-Welt und weiteren Bosch Rexroth-Komponenten ergeben sich nahezu unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten.

Montagelösungen für alle Anforderungen automatisieren

Das Spektrum der Montagetechnik ist breit. Es reicht von kompletten Linien über einzelne Module oder Montagezellen bis hin zu Subsystemen. Sie alle haben unterschiedliche Anforderungen an die Automatisierung. Mit ctrlX AUTOMATION lassen sich diese individuell erfüllen.

Als Komplettlösung kann eine automatisierte Montagelinie beispielsweise mehrere Stationen für Handling, Transport, Fügen und End-of-Line-Tests sowie zusätzliche Einheiten für weitere Prozessschritte beinhalten. Eine leistungsfähige SPS wird meist als übergeordnete Liniensteuerung eingesetzt. Dazu erfolgt die Anbindung an Produktionsmanagement-Systeme wie MES, ERP-Systeme oder an Daten­banken, Dashboards und Cloud-Lösungen. Die Kommunikationsebene ist flexibel und kann über Feldbus wie EtherCAT, ProfiNET und EtherNet/IP, sowie OPC UA, TCP/ IP oder den ctrlX Data Layer gestaltet werden.

Module – also autarke Maschinen, die bestimmte Prozesse wie End-of-Line-Tests abbilden – haben vielfältige Anforderungen an die Automatisierung. Mit dem Lösungsbau­kasten von ctrlX AUTOMATION lässt sich aus dem Vollen schöpfen und beliebig kombinieren. So können die Steuerung ctrlX CORE und die Antriebsplattform ctrlX DRIVE aufgrund von Skalierbarkeit mit ctrlX I/O- und ctrlX SAFETY-Lösungen bedarfsgerecht zusammenspielen. Anbindungs­möglichkeiten an übergeordnete Systeme und Third-Party-Steuerungen erhöhen die Flexibilität. Mit zusätzlich angebotenen Apps in Kategorien wie HMI, Mechatronics, Sense & Vision und vielen weiteren lassen sich individuelle Anforderungen einfach und schnell lösen.

Subsysteme sind intelligente elektromechanische Lösungen, die meist einen speziellen Prozess abbilden. Durch die Kompaktheit empfiehlt sich der Einsatz der Steuerung ctrlX CORE im Antrieb ctrlX DRIVE als eine Einheit. Die Web-Technologie bietet intelligente Konzepte, welche Inbetriebnahme, Service und Diagnose sowie die Bedienung des mechatronischen Systems vereinfachen. Durch individuell entwickelte Apps können die Hersteller zudem ihr eigenes Prozess Know-how integrieren und zusätzlich über den ctrlX Store weltweit zur Verfügung stellen. Als erweiterten digitalen Service lässt sich über das ctrlX Device Portal ein Flottenmanagement via Remote-Zugriff durchführen – die einfache Software-Ausbringung, Datensicherung und Pflege oder Fernwartung für Servicezwecke sind darüber realisierbar.

ctrlX Configurator

Mit dem ctrlX Configurator können Sie Ihre Automatisierungslösungen einfach intuitiv gestalten. Dabei wird das ctrlX AUTOMATION-Portfolio vollständig unterstützt. Die individuelle Konfiguration der Automatisierungslösung ist einfach, schnell und verlässlich. Ohne tiefgehende Kenntnisse können Sie die gewünschten Systemtopologien graphisch erstellen und 24/7 anfragen.

Zum ctrlX Configurator

Beispielkonfigurationen für Montagelinie-Applikationen:

Komplette Montagelinie

welche die Stationen Handling, Transport, Joining, End-of-Line-Test abdeckt

ctrlX Configurator Beispiel

Komplettes Montage-Modul

für den linearen Transport

ctrlX Configurator Beispiel

Montage-Subsystem

in das Prozessfunktionen wie Fügen, Pressen, Schrauben, Spannen, Zuführen integrierbar sind

ctrlX Configurator Beispiel

 

 

Sie benötigen weitere Unterstützung? In der ctrlX AUTOMATION Community finden Sie Blog-Beiträge, GitHub-Applikationen oder How to-Beiträge zum Thema Montagelinien und vielen weiteren Anwendungsbereichen rund um ctrlX AUTOMATION.

Zur ctrlX AUTOMATION Community

Passende ctrlX AUTOMATION Produkte