ctrlX DRIVE

Mehr Drive in der Automation: Kompakte und modulare Servoantriebe und Servomotoren

In der Automatisierung zählt es heute für Maschinenbauer und Endanwender, den Mitbewerbern einen entscheidenden Schritt voraus zu sein. So gilt es, kostenoptimierte Lösungen schnell an den Markt zu bringen bzw. einzusetzen. Drei wesentliche Hebel ermöglichen die Erreichung dieses Ziels:

  • Automatisierungsstruktur bzw. den Bauraum minimieren
  • Ohne Architekturbrüche skalieren
  • Handlungsspielraum durch die Offenheit des Systems ausweiten

 

ctrlX DRIVE drive portfolio

Bosch Rexroth hat hierfür das weltweit kompakteste modulare Antriebssystem entwickelt: ctrlX DRIVE. Ob als Einstiegs- oder High-End-Variante: Das System ermöglicht die schnelle Umsetzung von wirtschaftlichen individuellen Lösungen, die mit den Anforderungen mitwachsen. Das Antriebssystem deckt sowohl einfache Einzelachs-Applikationen als auch komplexe Mehrachs-Maschinensysteme ab. Sämtliche Systemkomponenten können dabei vom Anwender frei miteinander kombiniert werden.

ctrlX DRIVE motor portfolio

 

Auf die Antriebssysteme abgestimmt bietet Bosch Rexroth unterschiedliche Servomotoren. Sie sind leistungsstark, bauraumsparend und die perfekten Teamplayer im ctrlX DRIVE Portfolio. Mit den neuen Synchronservomotoren MS2N/MS2E erhalten Anwender signifikante Vorteile wie mehr Drehmoment, höhere Drehzahlen, kompaktere Bauweise und die neue Zustandsüberwachung in Echtzeit für Industrie 4.0-Lösungen.

ctrlX AUTOMATION -Two Steaps Ahead - Cover Broschüre

ctrlX AUTOMATION kompakt

Erfahren Sie alles über die revolutionäre Automatisierungsplattform auf einen Blick: 10 Gründe für ctrlX AUTOMATION sowie eine Übersicht über das Produktportfolio.

Fordern Sie ihr E-Book an

ctrlX DRIVE – Servoantriebe

ctrlX DRIVE bietet maßgenschneiderte Lösungen: Das skalierbare Antriebsportfolio umfasst Umrichter, Ein- und Doppelachswechselrichter, DC/DC-Wandler sowie ein- und rückspeisende Versorger. Somit sind passende Lösungen für unterschiedliche Anwendungen bei minimalem Bauraum möglich.

Minimaler Platzbedarf

  • 50 % Antrieb
  • 100 % Steuerung
  • 300 mm im Schaltschrank
  • 30 % mehr Drehmomentdichte

Skalierbar und konsistent

  • Leistungsbereich: Antrieb 6 A bis 375 A
  • Von einer Achse der Eingangsebene mit Sollwertführung bis zum Bewegungssyste
  • Flexibles Stromversorgungskonzept inkl. Konverter als Stromversorgung
  • Maximaler Drehmoment 4 Nm bis 692 Nm, funktionale Sicherheit bis zu SIL3

Offen und flexibel

  • Multi-Ethernet, Multi-Encoder
  • Dezentralisierte Intelligenz – offen für eigene User-IP
  • Perfekte Anpassung an jede Sicherheitstopologie
  • Virtuelles Engineering mit Simulationsmodellen

Antriebsstark in die Zukunft

Eines haben sämtliche Maschinentypen über alle Branchen hinweg gemeinsam: Hersteller integrieren immer mehr elektrische Antriebe in Maschinen. Aber müssen Entwickler und Konstrukteure dazu wirklich immer größere Schaltschränke einplanen?

Maximale Flexibilität für das Optimum jeder Maschine

Die neueste Generation der ctrlX DRIVE Servoantriebe bietet maximale Flexibilität für den Anwender. Das Portfolio reicht von einer Eingangsebenenachse mit Sollwertführung bis zu einem Antriebs-integrierten Bewegungssystem. Die Lösung ist einfach via plug & play einsetzbar. Mit dem kompletten Motorensortiment (rotativ und linear, Gehäuse und Bausatz-Motor) entsteht das Optimum für jede Maschine.

Minimaler Platzbedarf und signifikante Leistungsvorteile

Ein wesentlicher Vorteil der ctrlX DRIVE Servoantriebe liegt darin, dass sie echte Platzsparwunder sind. Denn die Antriebe benötigen extrem wenig Bauraum und die Belegung im Schaltschrank wird damit um 50% reduziert. Die Integration der Steuerungssoftware ctrlX CORE spart außerdem 100 % Bauraum für die Steuerung. Durch das modulare Mehrachskonzept sind sie ideal für 300 mm im Schaltschrank geeignet. Neben Platzeinsparung ergeben sich signifikante Leistungsvorteile, beispielsweise durch eine 30 % höhere Drehmomentdichte.

ctrlX DRIVE scalability

Skalierbarkeit und Konsistenz für maßgeschneiderte Lösungen

Bei der Entwicklung von ctrlX DRIVE stand Anpassungsfähigkeit in vielerlei Hinsicht im Mittelpunkt. Das System ist daher skalierbar und konsistent ausgelegt. So können maßgeschneiderte Lösungen mit Spitzenströmen von 6 A bis 375 A eingesetzt werden. Durch Versorgerleistungen von bis zu 260 kW steht immer ausreichend Leistung auch für umfangreiche Maschinenkonzepte zur Verfügung.

Die Antriebe verfolgen durch Multi-Ethernet und Multi-Encoder das Prinzip von Offenheit und Flexibilität. Das Antriebssystem verfügt über eine dezentralisierte Intelligenz und ist somit unter anderem offen für die Nutzung einer eigenen User-IP. Unterstützend stehen digitale dreidimensionale Simulationsmodelle für das Engineering in virtueller Umgebung zur Verfügung.

Offenheit durch ctrlX SAFETY für die sichere Automation

Offen – aber mit Sicherheit: In Kombination mit ctrlX SAFETY gewährleistet ctrlX DRIVE für jede Anwendung die perfekte und sichere Lösung. Bosch Rexroth bietet Anwendern ein kompaktes und dennoch skalierbares Sicherheitssystem, das sich flexibel einsetzen lässt – von der antriebsintegrierten Lösung SafeMotion im ctrlX DRIVE bis hin zur vollumfänglichen Sicherheitssteuerung ctrlX SAFETY. Das System verfügt damit über ein sehr hohes Sicherheitslevel und ermöglicht effizientes Engineering. ctrlX DRIVE ist perfekt an jede Sicherheitstopologie anpassbar.

Dabei werden die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllt: Die skalierbare Software SafeMotion basiert auf ctrlX DRIVE und ist sowohl als Einstiegsversion als auch mit erweiterten Funktionen oder für höchste Anforderungen verfügbar. Gleichzeitig lässt sich mit diesem System völlig unabhängig von der übergeordneten Steuerung eine rein antriebsbasierte Sicherheitslösung realisieren.

Technische Daten – Servoantriebe

Steuerteile
Führungskommunikation ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
Multi Ethernet (Sercos III, EtherCat) Standard Standard
Inputs/Outputs ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
digitale Eingänge (davon als Messtaster verwendbar) 5 (2) 5 (2)
digitale Ein-/Ausgänge (beliebig konfigurierbar) 1 1
Analogeingänge 1 1
Relaisausgänge (Betriebsbereitkontakt) 1 1
Geber ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
AcuroLink Standard Standard
Multi Encoder (Resolver, Hiperface, EnDat 2.2, 1Vss) Option Option
Safety ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
STO Standard Standard
SafeMotion (SafetyLink, FSoE) Option Standard
Erweiterungen ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
digitale/analoge E/A Erweiterung Option
ctrlX CORE Option
Bedienung ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
Bedienteil Option Option
Zykluszeiten ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
Stromregler 62,5 µs 62,5 µs
Geschwindigkeitsregler 125 µs 125 µs
Lageregler 125 µs 125 µs
Runtime ctrlX DRIVE ctrlX DRIVE plus
ctrlX DRIVE Runtime Standard Standard
ctrlX DRIVE Runtime Productivity Option Option
Technologiefunktionen Option
User IP Option
Leistungsteile
Bauform Einheit A C D F H J
Typ   W0023 W0054,
W0070
W0090 W0100,
W0120
W0150,
W0180
W0210,
W0250,
W0280,
W0330,
W0375
max. Ausgangsstrom A 23 54 - 70 90 100 - 120 150 - 180 210 - 375
Bauform Einheit C
Typ   W2323
max. Ausgangsstrom A 2 x 23
Bauform Einheit A B D G I
Typ   W0006,
W0010,
W0016,
W0023,
W0030,
W0036
W0054,
W0070,
W0090,
W3030
W0100,
W0120
W0150,
W0180
W0210,
W0250,
W0280,
W0330,
W0375
max. Ausgangsstrom A 6 - 36 54 - 90 100 - 120 100 - 120 210 - 375
Bauform Einheit A B E
Typ   W0606,
W1010,
W1616,
W2323
W3636 W5454,
W7070
max. Ausgangsstrom A 6 - 23 30 -36 54 - 70
Bauform Einheit D G J
Typ   W0030 W0075 W0120
Zwischenkreis-Nennleistung kW 30 75 120
Bauform Einheit D H I J
Typ   W0019 W0048 W0072 W0100
Zwischenkreis-Nennleistung kW 19 48 72 100
Abmessungen
Bauform Einheit A B C D E F G H I J
A mm 50 75 100 125 150 225 150 225 250 350
B1 mm 309 309 309 309 309 309 340.5 340.5 340.5 340.5
B2 mm 364 364 364 364 364 364 430 430 430 430
C1 mm 196.5 196.5 196.5 196.5 196.5 196.5 196.5 196.5 196.5 196.5
C2 mm > 60 > 60 > 60 > 60 > 60 > 60 > 60 > 60 > 60 > 60
C3 mm 243 243 243 243
Bauform A, B, C, D, E, F
Bauform G, H, I, J

Technische Daten ctrlX DRIVE Servoantriebe

Mehr Informationen zu den modularen Servoantrieben ctrlX DRIVE

ctrlX DRIVE – Servomotoren

Bosch Rexroth rundet die Antriebssysteme durch ein fortschrittliches Motoren-Portfolio ab. Die MS2N/MS2E-Servomotoren aus der ctrlX DRIVE-Produktpalette kombinieren kompakte Abmessungen und höchste Dynamik mit maximaler Genauigkeit bei den Positions-, Drehzahl- und Drehmomentwerten. Die Servomotoren verfügen über einen Einkabelanschluss für alle Antriebsaufgaben in der Fabrikautomation und sind leistungsstark sowie flexibel konfigurierbar. Sieben Baugrößen gewährleisten eine optimale Abdeckung aller Anforderungen.

Bei den rotativen und linearen Direktantrieben von Bosch Rexroth entfallen die mechanischen Übertragungselemente wie Kupplung und Getriebe. Das führt zu weniger Komponenten, minimalem Verschleiß und höchster Produktivität. Alles in allem: Die innovativen Direktantriebe ermöglichen maximale Dynamik und Leistung.

ctrlX DRIVE – MS2N-Servomotoren:

ctrlX DRIVE MS2N

Die MS2N-Servomotoren sind auf Höchstleistungen getrimmt: Sie zeichnen sich durch mehr Leistung pro Raum sowie höchste Energieeffizienz aus – und dies bei kompakten Abmessungen. So verfügen die Servomotoren in allen Motorgrößen über hohe Drehmomente und ein verbessertes S1-Drehmoment bei höheren Drehzahlen. Durch optionale Fremdbelüftung oder Wasserkühlung kann die Dauerleistung weiter gesteigert werden. Die Servomotoren weisen außerdem eine bis zu fünffache Überlastfähigkeit auf, die mit einer sehr geringen Drehmomentwelligkeit einhergeht. Der in Verbindung mit ctrlX DRIVE verfügbare Feldschwächbetrieb erweitert den nutzbaren Drehmoment-Drehzahl-Bereich über die Spannungsgrenze hinaus.

Leistungsstark

  • Maximaldrehmoment von 3,7 bis 692 Nm
  • Dauerdrehmoment von 0,8 bis 345 Nm

Flexibel konfigurierbar

  • Fein skalierte Baureihe mit sieben Baugrößen bis zu sechs Baulängen
  • Einkabelanschluss bis MS2N07
  • Verschiedene Kühlarten, Geber bis SIL3 PLd, Haltebremse u.v.m.

Umfangreiches Portfolio – Passend für jede Anwendung

Das Angebotsspektrum ist nicht nur vielseitig, sondern auch umfangreich. Mit mehr als 50 Motortypen werden ein Maximaldrehmoment bis 692 Nm und Maximaldrehzahlen bis 9000 U/min abgedeckt. Durch dynamische und träge Motorvarianten, fein abgestufte Drehmoment- und Drehzahlpaletten, vier Geberoptionen mit Sicherheitstechnik bis SIL3 PLe und optionalen Einkabelanschluss erfüllen die Motoren flexibel die vielfältigen Anforderungen der modernen Automatisierung.

 

Intelligent im System

Die Servomotoren sind für modernste Anforderungen – beispielsweise in Industrie 4.0-Umgebungen – konzipiert. Sie bieten ein dynamisches Temperaturmodell, das die sichere Nutzung bis zur Betriebsgrenze gewährleistet. Der digitale Zwilling des Motors wird sowohl in den Auslegungstools als auch im ctrlX DRIVE-Regler verwendet. Damit kann einfach, schnell und sicher jede Applikation ausgelegt und realisiert werden.

Durch ein neues Drehmomentmodell kann jeder Motor als Datenquelle für intelligente Maschinen und Industrie 4.0-Anwendungen genutzt werden. Die individuellen Messwerte jedes einzelnen Motors sind im Motordatenspeicher hinterlegt und die Sättigungs- und Temperaturdaten werden von den Rexroth-Regelgeräten in Echtzeit verarbeitet. Das führt zur erheblichen Steigerung der Drehmoment­genauigkeit und reduziert den Toleranzbereich im laufenden Betrieb auf einen Bruchteil bisher üblicher Werte.

Technische Daten – MS2N
Typ Einheit MS2N03 MS2N04 MS2N05 MS2N06 MS2N07 MS2N10 MS2N13
Baugröße   A, B, D B, C, D B, C, D C, D, E C, D, E B, C, D, E, F, R B, C, D, E
Max. Torque Mmax Nm 3,75 - 7,4 6,4 - 19,7 11,5 - 34,0 10,2 - 53,4 22,8 - 140,0 41,3 - 360,0 322,0 - 692,0
M0_100K
Selbstgekühlt
Nm 0,9 - 1,45 2,15 - 4,65 4,45 - 9,35 3,6 - 16,3 8,2 - 38,2 16,7 - 103
M0_100K
Fremdbelüftet
Nm 16,3 - 49,5 40,0 - 148,5 160,0 - 300,0
M0_100K
Wassergekühlt
Nm 25,0 - 83,0 48,0 - 214,0 168,0 - 345,0
Flanschmaß mm 58 82 98 116 140 196 260
Zentrierbund mm 40 50 95 95 130 180 250
Wellendurchmesser mm 9/11 14 19 24 32 38 48

ctrlX DRIVE – MS2E-Servomotoren:

ctrlX DRIVE MS2E

Die Motorgeneration MS2E bietet höchste Dynamik und Sicherheit in ATEX-Anwendungen bis Gerätegruppe II und Gerätekategorie III für Staub und Gas.

Die selbstgekühlten Motoren dieser Baureihe bieten in sechs Baugrößen überlappende Drehmomentbereiche mit Maximaldrehmomenten bis 266 Nm. Mit sicherem hochauflösenden Single- oder Multiturn-Geber in SIL2 PLd sowie mit optionaler Haltebremse oder Passfeder sind sie prädestiniert für maßgeschneiderte Antriebslösungen in allen explosionsgefährdeten Bereichen.

Leistungsstark

  • Maximaldrehmoment von 4 bis 266 Nm
  • Dauerdrehmoment von 0,7 bis 64 Nm

Flexibel konfigurierbar

  • Fein skalierte Baureihe mit sechs Baugrößen bis zu drei Baulängen
  • Einkabelanschluss bis MS2E07

Sicherheit für explosionsgeschützte Bereiche

  • ATEX-Konformität Gerätegruppe II und Gerätekategorie 3D (Staub) / 3G (Gas)
Technische Daten – MS2E
Typ Einheit MS2E03 MS2E04 MS2E05 MS2E06 MS2E07 MS2E10
Baugröße   B, D B, C B, C, D C, D, E C, D, E C, D, E
Max. Torque Mmax Nm 3,75 - 7,4 6,4 - 13,5 11,5 - 34,0 17,3 - 53,4 38,8 - 119,5 76,8 - 266,0
M0_60K
Selbstgekühlt
Nm 0,73 - 1,15 1,75 - 2,8 3,75 - 7,9 6,0 - 13,0 12,8 - 29,2 30,2 - 64,0
Flanschmaß mm 58 82 98 116 140 196
Zentrierbund mm 40 50 95 95 130 180
Wellendurchmesser mm 9/11 14 19 24 32 38
Konformität   ATEX für Zone 2 (Gas) und 22 (Staub), Gerätegruppe II, Kategorie 3 ATEX für Zone 2 (Gas) und 22 (Staub), Gerätegruppe II, Kategorie 3 ATEX für Zone 2 (Gas) und 22 (Staub), Gerätegruppe II, Kategorie 3 ATEX für Zone 2 (Gas) und 22 (Staub), Gerätegruppe II, Kategorie 3 ATEX für Zone 2 (Gas) und 22 (Staub), Gerätegruppe II, Kategorie 3 ATEX für Zone 2 (Gas) und 22 (Staub), Gerätegruppe II, Kategorie 3

Technische Daten ctrlX DRIVE Servomotoren

Mehr Informationen zu den kompakten Servomotoren ctrlX DRIVE